Mallorca zum Lesen

Hier einige Tipps als Urlaubslektüre oder zum Vorfreuen daheim:

Im Tal der Orangen & Manana Manana
Peter Kerr erfüllt sich einen Lebenstraum: Er zieht mit seiner Familie in eine alte, von Orangenbäumen umgebene Finca auf Mallorca. Doch der sonnige Süden offenbart manch unverhoffte Schattenseite, zum Beispiel in Form von nachbarschaftlichen Brunnenkriegen, defekten Sickergruben und gewissen Zweideutigkeiten der spanischen Sprache. Aber zum Glück gibt es auch neue Freunde, die den Kerrs dabei helfen, sich an den Lebensrhythmus der Insel zu gewöhnen. Mit viel Humor und Selbstironie erzählt Peter Kerr von seinem ersten Jahr auf Mallorca.



Mallorca, ein Jahr
Dieser Roman ist eine Entdeckungsreise in das wahre Mallorca, ins Innere einer Insel, die hinter den Mauern der Touristenghettos ihr eigenes Leben führt. Michael Weidling, Fernsehjournalist im Polittheater der Hauptstadt, steckt in einer Lebenskrise. Nach einem Blackout in einem Live-Interview kracht auch noch das Kartenhaus seiner Liebesbeziehung zusammen. An diesem Wendepunkt seines Lebens beschließt er, eine Auszeit zu nehmen und nach Mallorca zu gehen. Es beginnt eine unerwartete Liebesgeschichte, eine deutsch-spanische Freundschaft mit Toni, dem mallorquinischen Architekten, und mit Tomeu, einem geheimnisvollen Mann, der viele Türen und die Augen für eine unbekannte Welt öffnet.




Nicht nur informativ, sondern auch äußert komisch, sind die Romane von Stefan 'Steve' Keller. Mittlerweile schreibt der in Alaro lebende Autor erfolgreiche Familien-Reiseführer für die Insel!

Stefan liebt die hübsche Lucia, eine temperamentvolle Spanierin. Gemeinsam träumen sie davon, in ihre Heimat auszuwandern – natürlich aufs Festland. Erst bekommt seine Frau Zwillinge und dann einen Job auf Mallorca. Spanien ist ja prima, aber ausgerechnet die deutscheste aller Inseln? Dort erwarten sie schönheitsfanatische Mallorquiner, die trotz Gluthitze Haltung bewahren, Frauen, die gleichzeitig Maria und Josef heißen, und eine dörfliche Idylle fernab vom Ballermann. Eigentlich ist Stefan glücklich, aber hält das Inselparadies wirklich, was es verspricht?





Stammgast im Sea Club der 60er Jahre war der britische Autor Peter Nichols, der die Sommer seiner Jugend in der Rochenbucht verbrachte - inmitten der damaligen, internationalen Künstler-Community. In seinem Roman "Der Sommer mit Lulu (The Rocks)" lässt er all seine Erinnerungen an die Zeit einfließen und schafft es damit zum hochgelobten Buchtipp!

Peter Nichols’ Familiensaga schickt den Leser auf eine Reise rückwärts durch die Zeiten, auf ein betörend schönes, unentdecktes Mallorca: Die Villa Los Roques ist ein zeitloser Ort. Seit drei Generationen zieht das kleine Strandhotel im äußersten Osten Mallorcas Bohemiens und Lebenskünstler an. Als Lulu, die Besitzerin, inzwischen über achtzig Jahre alt, eines nachmittags zufällig auf ihren ersten Ehemann Gerald trifft, kommt es zum Handgemenge, und die einstigen Liebenden ertrinken im Meer. Entsetzt kehren Luc und Aegina, die Kinder aus den zweiten Ehen, auf die Insel zurück, um ein schweres Erbe anzutreten, immer der Frage nach: Was ist im Sommer 1948 passiert?




Jürgen Mayer berichtet seit 2002 von Mallorca aus für zahlreiche Radiowellen der ARD, schreibt für Zeitungen und Zeitschriften. Gemeinsam mit seiner Frau moderiert er im deutschsprachigen Sender "Mallorca 95,8 - Das Inselradio" jeden Sonntag die Sendung "Mayers & Friends", die unter Urlaubern wie Residenten Kultstatus genießt.

Das kleinste Buch über das spanischste Bundesland: Kuriose Daten und Fakten über das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Wie viele Tonnen Sand verschwinden jedes Jahr von mallorquinischen Stränden? Was hat die Hymne Mallorcas mit Spinnen zu tun? Welche Lieder singt man, wenn man auf der Schinkenstraße unterwegs ist? Und wer ist eigentlich wirklich König von Mallorca? Jürgen Mayer berichtet von Bekanntem und Unbekanntem auf der Insel mit der höchsten Promidichte. Er erklärt alles, vom Ballermann über die schönsten Strände zu den spannendsten Museen Mallorcas, von den risikoreichsten Rekorden zurück zu den größten Bierkönig-Hits von Tim Toupet, Peter Wackel, Jürgen Drews & Co.




Außerdem gelesen und für gut befunden: Die Mallorca-Krimis von Michael Böckler!

Dabei sind "Sturm über Mallorca" und die Fortsetzung "Nach dem Tod lebt es sich besser" nicht nur Krimis, sondern auch Reiseführer - mit einem imposanten Anhang (Adressen, Rezepte, Geschichte u.v.m.)!